Monat: Oktober 2008 (Seite 1 von 2)

Was ist lima-city für euch?

Die Arbeiten am neuen Design laufen auf Hochtouren. Und wir würden gerne von euch wissen, was lima-city für euch ist. Mehr Webhoster, mehr Community, etc.

Auch kreative Dinge (Sätze, Gedichte, Bilder) würden uns interessieren. Denn dies alles soll in das Logodesign mit einfließen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Kommentare!

AOP

Eigentlich ist das Projekt geradezu prädestiniert für AOP, z.B. die Security-Aspekte wären so wahnsinnig gut umzusetzen. Aber ich denke das Framework + phpAspect, das könnte schon etwas viel werden für die Entwickler, die da keine Ahnung von haben 🙁

Test-Suche

Die Suche kann jetzt schon getestet werden, alle öffentlichen Boards, Profile, Tutorials, Gästebucheinträge und Thread-Titel können durchsucht werden. Bitte um Rückmeldung, da kann man sicher noch einiges optimieren.

http://search.lima-city.de/

Vorschläge werden übrigens auch gemacht, z.B.: http://search.lima-city.de/index.php?suche=posidives+feedback

Website-Probleme

Gestern abend ab 23:00 begannen Probleme mit dem Datenbank-Server da ein User massiv Ressourcen verbraucht hat, weswegen alle anderen Queries nicht ausgeführt wurden und die maximale Anzahl Verbindungen erreicht wurde. Der Benutzer ist gesperrt, alles wieder klar!

Enterprise-Suche

„Enterprise“ bedeutet in erster Linie: die Konfigurationsdateien sind RIESIG!

Aber am Testen bin ich schon…

Das neue Design / Ajax

Auch mal was aus der Designerecke 😉

Uns würde es interessieren an welchen Stellen von lima-city ihr den Einsatz von Ajax für sinnvoll haltet.
Des weiteren wäre es mal schön zu hören, was ihr euch von dem neuen Design erhofft und was ihr euch so vorstellt.

Wir freuen uns über zahlreiche Kommentare! Und bitte scheut euch nicht eure Meinung zu sagen 🙂

Suche

Die Suche ist mir für Next Level sehr wichtig, da die bisherige Funktion viele Lücken aufweist, was viel doppelte Threads im Forum und viel Wissensprobleme generiert. Das liegt nicht nur an der Qualität der Suchergebnisse, auch daran, dass man die Suche schlecht findet.

Ein Suchfeld auf allen Seiten ist daher auf jeden Fall vorgesehen. Auf der Recherche nach Backends bin ich Über Zend_Search_Lucene über Lucene auf Solr gestoßen, ein auf Lucene basierender Enterprise-Such-Server. Lucene ist eine Suchmaschine, basierend auf Java. Da wir eben nicht in Java, sondern in PHP entwickeln, muss dort eine Schnittstelle her.

Zend_Search_Lucene hat das Lucene-Index-Format zwar in PHP implementiert, dies ist aber zu langsam, um tatsächlich in Frage zu kommen. Solr bietet eine Schnittstelle, über die die Suchanfragen durch die Suchfunktion in der Community vom Suchserver abgefragt werden können und die Ergebnisse als XML zurück kommen, welches dann geparsed und ausgegeben wird. Dass ein extra Such-Server angesprochen wird, merkt niemand (ausser der Entwickler ;-)).

Das Wort „Enterprise“ verrät schon, hier handelt es sich um ein ausgewachsenes Gerät. Bei Suche nach „GB“ wird auch „gigabytes“ erkannt, Textanalyse und Vorschläge anderer Suchbegriffe mit eingeschlossen. Genau das, was ich gesucht habe.

Die Daten kann sich der Such-Server direkt aus der Datenbank holen, man könnte zwar über XML-Dateien gehen, aber das wäre ein unsinniger Aufwand. Der Großteil an relevanten Informationen (FAQ, Forum, Gästebuch-Einträge, …) liegt sowieso in der Datenbank.

Für mich ist die Frage nach der Suche also geklärt, sie muss nur noch konfiguriert und implementiert werden. Da ich die Konfiguration, eben weil sie zur Entwicklung nötig ist, vielleicht sogar heute noch machen werde, werde ich testweise ein Suchformular bereitstellen (den Eingeweihnten, also den Bloglesern eben ;-)), mit dem die neue Suche getestet werden kann. So kann dann vorab die Qualität der Ergebnisse auf ein Maximum verbessert werden. Mit dem Link melde ich mich dann demnächst… 🙂

Mailempfang für de-Domains

Der Mailempfang für ersteigerte de-Domains ist jetzt auch wieder funktionstüchtig. Die Mails werden jetzt immer auf die E-Mail-Adresse des Benutzers weitergeleitet, die bei lima-city eingetragen ist.

Domains nach einem Jahr

Da schon öfter die Nachfrage kam, wie es aussieht mit den Domains, wenn sie Geburtstag haben, möchte ich das mal kurz erklären:

Zuerst einmal ist es so, dass wir gerne eine Lösungen finden möchten, mit denen allen geholfen ist, vor allem eben den Webmastern, die bei uns eine de-Domain besitzen. Deshalb ist es grundsätzlich immer möglich, die Domain zu einem anderen Anbieter umzuziehen, also wenn ihr wo anders hin wechseln möchtet ist das kein Problem, ich stelle mich da niemanden in den Weg.

Nach einem Jahr ist es eben so, dass ich auch wieder zur Kasse gebeten werde für die Domain, und so würde sich ja jedes Jahr mehr an Kosten anhäufen, nur für die Domains. Das ist nicht tragbar, deswegen gebe ich die Kosten eben weiter. Die Domain kann also bei uns weiter ein Jahr gehalten werden, das kostet dann so um die 3,50 €.

Dass einige von euch eben noch kein Konto haben, muss ich das berücksichtigen und habe auch eine Lösung gefunden. Bei der Post, bei vielen Tabakhändlern, Kiosken usw. kann man die „paysafecards“ erhalten, kleine Karten für 5€, 10€, 20€, … 10, 25, 50, 100 und 150 € die einen Code aufgedruckt haben, mit dem das Guthaben auf dieser Karte eben aufgebraucht werden kann. Da habe ich einen Anbieter aufgetan, mit dem ich dies als Bezahlmöglichkeit anbieten kann, so kann jeder, auch ohne Konto, eine Domain bei lima-city kaufen (ja, demnächst!) und auch halten nach einem Jahr.

Zusammenfassend: Domain ENTWEDER verfallen lassen, sie wird wieder frei oder kaufen (geht auch ohne Konto) oder zu einem Anbieter übernehmen, was aber immer geht.

Also keine Sorgen, für die Domains wird gesorgt.

Mailversand

Der Mailversand vom Webspace aus über PHPs mail() ist jetzt wieder möglich. Das Skript ist jetzt auf dem Webspace-Server installiert und jagt die Mails auch nicht mehr durch SpamAssassin, was sowieso nichts gebracht hat…

Ältere Beiträge